RATP - aimer la ville Internetseite des Mediators der RATP-Gruppe

Geheimhaltung

Der Mediator der RATP verpflichtet sich, sich an ein Wertesystem zu halten, das Werte wie Unabhängigkeit, Neutralität, Unparteilichkeit und Vertraulichkeit umfasst. Seine Tätigkeit besteht im Wesentlichen darin, sich um die Suche nach gütlichen Lösungen für Streitfälle zu bemühen und es ist seine/ihre Pflicht, die entsprechenden Personen, ihre Ansichten und Vorschläge respektvoll anzuhören.

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 21-3 des Gesetzes Nr. 95-125 vom 8. Februar 1995 über die Organisation der Gerichte und der Zivil-, Straf- und Verwaltungsprozesse gilt für die Mediation der Schutz durch das Prinzip der Geheimhaltung, außer die Parteien treffen ausdrücklich eine gegenteilige Vereinbarung, so dass garantiert wird, dass keine während des Mediationsverfahrens gesammelten Informationen an Dritte weitergegeben werden.